Wohnen unbegleitet, selbständige Personen im Arbeitsprozess

Für selb­stän­di­ge Per­so­nen im Arbeits­pro­zess bie­tet HOPE 10 Zim­mer in Wohn­ge­mein­schaf­ten an. Die Mie­ten bewe­gen sich zwi­schen Fr. 550.- und 790.-, z.T. kom­men Neben­kos­ten dazu (Fernsehen/Internet). Jede Woh­nung ver­fügt über eine Küche, Bad, WC und Wasch­ge­le­gen­heit.
In den Zim­mern an der Stadt­turm­stras­se 16 ist der Auf­ent­halt beschränkt auf sechs Mona­te. In den exter­nen Woh­nun­gen gel­ten kei­ne zeit­li­chen Beschrän­kun­gen, sofern die Vor­ga­ben erfüllt wer­den und die Haus­ord­nung ein­ge­hal­ten wird.

Anfor­de­run­gen an Per­so­nen in die­sen Woh­nun­gen:

  • Arbeits­stel­le oder Job­pro­gramm min­des­tens zu 50%
  • kei­ne Sucht­pro­ble­ma­tik (aus­ser Niko­tin)
  • kein Betreu­ungs­be­darf
  • Falls Mie­te­rin­nen / Mie­ter die­ser Zim­mer arbeits­los wer­den oder die Teil­nah­me an einem Arbeits­pro­gramm been­det wird, sind sie ver­pflich­tet, am inter­nen Beschäf­ti­gungs­pro­gramm des HOPE teil­zu­neh­men.